GF-HUeP Max

NETRAM Artikelnummer: NRE00889

GF-HUEP MAX - Anschlussbox für eine größere Anzahl von Wohneinheiten
Beschreibung anzeigen 
Preis auf Anfrage
Der GF-HUEP MAX terminiert 168 Fasern in kompaktem Design. 24 Fasern werden direkt in der Basis gespleißt, die Weiteren in 2x 6 Kassetten. Das innovative Dichtungskonzept und Fasermanagement ist analog zum GF-HUEP Speed. Einfache Wandmontage und Zugriffsschutz sind obligatorisch. Der Installationsaufwand ist deutlich reduziert. Die durchdachte Lösung bietet Langlebigkeit und maximalen Investitionsschutz.Der Hausübergabepunkt GF-HUEP MAX ist für die 3-Punkt Wandmontage vorgesehen. Die Schrauben liegen dem GF-HUEP bei und sind nach der Montage verdeckt.Der Deckel wird nach oben geöffnet und rastet für die Fibermontage im geöffneten Zustand ein. Über einen Schnellverschluss kann der Deckel auch leicht abgenommen und wieder eingesetzt werden. In dem Deckel befinden sich eine Dokumententasche, sowie eine Dichtung.Der GF-HUEP kann über 2 seitliche Siegeldrahtführungen, dem eingesetzten Schloss oder der Schließschraube im Deckel gegen unberechtigten Zugriff geschützt werden.Im unteren Bereich sind 4 Fiber-Durchführungen eingebracht, die im Lieferzustand verschlossen sind. Je nach Bedarf werden diese herausgetrennt und mit den benötigten Dichtungssätzen (Grommets) bestückt. Dem GF-HUEP MAX liegt folgender Dichtungssatz bei: 1x Ø 10 mm, 2x Ø 7 mm, 3x 12 x Ø 5 mm, 2x 24x bis Ø 3 mm.Jede Dichtung passt in jede Durchführung. Die Dichtungen sind vorgeschlitzt, sodass ein schnelles Einlegen von Röhrchen / Kabel / Patchcords ermöglicht ist.Im Eingang und Ausgang sind entsprechende Zugentlastungen zur Montage der Kabel eingebracht. Im linken Eingang ist Platz zur Aufnahme eines Gas-Stopp vorgesehen.Im unteren Fasermanagement (Bodenplatte) und in den Kassetten ist ausreichend Platz zur Ablage von Überlängen vorgesehen. Vier Clip-Halterungen für PLC-Splitter sind im unteren Fasermanagement eingebracht. Zwei Crimp-Splice-Halter für je 12 Spleiße liegen dem GF-HUEP MAX bei und können zusätzlich im unteren Fasermanagement eingesetzt werden.Die 2 x 6 Spleißkassetten können herausgenommen werden und bieten die Möglichkeit 144 Spleiße aufzunehmen, sowie ungenutzte Faserüberlänge. Im herausnehmbaren Klapp-Holder können bis zu 2x 12 SC/E2000 oder LC-Duplex-Kupplungen eingesetzt werden.Somit können bis zu 48 Fasern (LC) über Steckverbindungen herausgeführt werden, alternativ kann der GF-HUEP MAX als reiner Spleißverteiler genutzt werden. Optional können gabocom speed-pipe-Einführungen eingesetzt werden, die Speed-Pipes von Ø 5 ? Ø 12 mm direkt in der Dichtung aufnehmen und zugentlasten.

Dichtungssätze:
4
Kupplungen:
Max. Einführung:
Min. Einführung:
Spleißablage:
Schutz:
PLC-Splitter:
4

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

* Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand
JTL-Shopeasytemplate360 - JTL Shop Templates