Arbeitsspeicher-Preise sollen weiter steigen

2018-03-12 15:13:00 / Markt

Die RAM-Preise sind in den letzten Monaten stetig gestiegen.
Gründe hierfür sind zum einen die steigenden Preise für Silizium-Wafer, die zur Produktion von Prozessoren, Grafik- und DRAM-Chips benötigt werden und zum anderen treibt die steigende Nachfrage nach DDR4-RAM die Preise nach oben.Für 2018 sei mit einer um bis zu 25 Prozent höheren Nachfrage als noch 2017 zu rechnen, weil der Speicherbedarf in Rechenzentren ständig steigt.