SFP Switch von Netram: modular und zukunftssicher

30.03.2020 11:03

Switches sind wichtige Systeme innerhalb von lokalen Netzwerken. Sie kommen an zentralen Schnittstellen der IT-Infrastruktur zum Einsatz und verteilen die Daten zwischen Servern, Workstations sowie dem externen Internet. Ein Nachteil der Systeme ist, dass sie an bestimmte Standards gebunden sind. Soll beispielsweise die Geschwindigkeit im Netzwerk erhöht werden oder auf eine neue Übertragungstechnik gewechselt werden, beispielsweise von Kupfer- auf Glasfaserkabel, müssen auch die Switches getauscht werden. SFP Switches schaffen hier Abhilfe.

Das zeichnet einen SFP Switch aus:

Ein SFP Switch verfügt über modulare, also austauschbare, Netzwerkanschlüsse. Dort, wo bei herkömmlichen Switches fest verbaute Ports eines bestimmten Typs vorhanden sind, besitzt der SFP Switch genormte Einschübe. In diesen werden modulare Transceiver eingeschoben. Bei Bedarf werden die Module getauscht und somit Anschlüsse mit einer höheren Geschwindigkeit oder einer anderen Technik bereitgestellt. So ist ein Wechsel auf Lichtwellenleiter einfacher zu realisieren und die Netzwerkinfrastruktur ist zukunftssicher.

SFP Switch und der SFP-Standard

SFP Ports sind genormt, sodass beliebige Module mit demselben Standard eingesetzt werden können. SFP ist für schnelles Ethernet, Lichtwellenleiter und SONET konzipiert. Die Abkürzung steht für Small Form-factor Pluggable. Aufgrund der kompakten Bauform wird der Standard oftmals auch Mini-GBIC genannt. SFP ist für Netzwerke mit Geschwindigkeiten von bis zu 5 GBit/s spezifiziert. Im Standard sind mehrere Interface-Varianten definiert. So sind Module vom Typ 1000BASE-SX für Reichweiten bis 500 Meter ausgelegt, 1000BASE-BX ermöglicht Reichweiten von bis zu 10 Kilometern.

SFP Module und Switches

Es gibt eine Vielzahl an Switches und Modulen im SFP Standard. Im Enterprise-Segment werden häufig managed SFP Switches eingesetzt. Diese Geräte sind über ein Interface und eine Software steuer- und programmierbar. Ein unmanaged SFP Switch hingegen bietet diese Funktion nicht, funktioniert dafür aber nach dem Prinzip Plug-and-Play. Viele SFP Switches bieten auch mehrere Standard-Netzwerkanschlüsse und zwei bis vier SFP Einschübe. Diese Geräte eignen sich für größere lokale Netzwerke, in denen beispielsweise mehrere Serverräume miteinander verbunden werden. Die SFP Ports sind dann für den gebündelten Datenverkehr über längere Strecken oder den Internettraffic konzipiert, während die Workstations an den gewohnten Ethernet-Ports angeschlossen sind.

Bei den Modulen ist die Bandbreite noch größer. Es existieren optische sowie elektrische Transceiver in jeweils unterschiedlichen Ausführungen. So können Kabel mit einem Faserpaar oder auch Verbindungen über Einzelfaser, wie bei 1000BASE-BX, realisiert werden. In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an SFP Switches und passenden Modulen.

Die Vorteile eines SFP Switches

Der große Vorteil zu dem ähnlichen GBIC sind die kompakteren Abmessungen des Ports. So können Switches mit mehr Ports beziehungsweise besonders kompakte Geräte realisiert werden. SFP Switches gibt es mit vier bis 48 Einschüben für Module. Die kleinen Geräte sind für die Aufstellung am Arbeitsplatz gedacht. Größere Systeme mit 24 oder 48 Ports hingegen sind meist in 19 Zoll Gehäusen untergebracht. So ist es leicht, diese in Server-Racks einzubauen und so in die Netzwerkinfrastruktur zu integrieren.

SFP Switches in der IT-Infrastruktur sorgen für Flexibilität und Zukunftssicherheit. Ein SFP Switch erlaubt es, schnell und ohne große Investitionen, die Technik der Datenübertragung zu wechseln. Auch Zwischenlösungen wie Medienkonverter werden nicht benötigt, wenn an den richtigen Schaltstellen SFP Switches eingesetzt sind. Zu einem späteren Zeitpunkt ist dann ein Wechsel auf Lichtwellenleiter möglich. Das Netzwerk ist dann für gestiegene Anforderungen, die in der Zukunft durch erhöhten Datenverkehr aufkommen können, bestens gerüstet. Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl von SFP Modulen oder einem Switch, dann sprechen Sie uns an. Unser erfahrenes Fachpersonal hilft Ihnen gerne weiter.

25.05.2020 09:59
Die aktuelle Ausgabe der Markt&Technik als E-Paper 21/2020
30.03.2020 11:03
SFP Switch von Netram: modular und zukunftssicher
27.03.2020 16:22
Glasfaser Netzwerk - schnelle Datenverbindungen für die Zukunft
23.03.2020 17:26
Multiplexer: Netzwerkleitungen effizient nutzen